Boxspringbetten Schlafen á la carte by Kreamat

Köln
Recklinghausen

Dank der einzigartigen Zusammenarbeit der Universität Löwen, Custom 8 und Kreamat kann nun auf den neuartigen Boxspringbetten von Schlafen à la Carte by Kreamat jeder „nach Maß“ schlafen, entsprechend seinem persönlichen Körperbau, seiner Körperhaltung, seiner Größe, seinem Gewicht, seinem Geschlecht, seinem Alter…

  • Körpervermesssystem entwickelt von Prof. Dr. Haex und Prof. Dr. Hasselt (Universität Leuwen)
  • Einzige Boxspringbett mit individuellen Einstellungsmöglichkeiten
  • Austauschbare Module bei Gewichtsveränderung, Schwangerschaft oder Unfall
  • Das Maß-Bett dank einstellbaren Härtegraden
  • Optimale Durchlüftung
  • Kein Fehlkauf – garantiert
  • NUR bei HOME

Das Besondere bei Schlafen à la Carte by Kreamat: In der Box können sie im Schulter-, Lenden-, und Hüftbereich zwischen verschieden auswechselbaren Härtemodulen wählen – eben „Schlafen à la Carte“. Das weltweit einzige wissenschaftliche Körpermesssystem der Universität Löwen hilft bei der Analyse ihrer perfekten Module. Auch bei jeder Körperveränderung (Gewichtsverlust, Schwangerschaft, Wachstumsphase, Unfall…) brauchen Sie kein neues Bett kaufen, denn bei Schlafen à la Carte kann das Boxspringbett im Nachhinein problemlos und kostengünstig angepasst werden. Individuellen Schlafkomfort, vollkommene Flexibilität und absolute Sicherheit bietet Ihnen einzig und allein nur Schlafen à la Carte! Jeder benötigt eine persönliche Schlafunterstützung! Jeder ist einzigartig.

Die hier gezeigten Bilder dienen als Inspiration.
Es gibt viele weitere Kopfteile in unterschiedlichen Stilrichtungen, Höhen und Breiten. Es steht eine Auswahl von 150 Standardstoffen/ Kunstleder/ Leder zur Verfügung. Ihr Traumbett kann aber auch mit jedem anderem Stoff/ Kunstleder/ Leder bezogen werden. 

Da unsere Schultern breiter sind als unsere Hüften, ist es für eine natürliche Schlafhaltung wichtig, dass unsere Schultern tiefer in die Matratze einsinken. Dies ist nur möglich mit einem originellen Bettsystem unter der Matratze. Aus diesem Grund hat Kreamat ein einzigartiges Bettsystem entwickelt, in dem verschiedene Module für Schulter, Lende und Hüfte eingesetzt werden können. Je nach Körperbau und Verhältnis zwischen Schulter und Hüfte werden die Härtegrade (soft, medium, firm, x-firm & xx-firm) und die Größe (30cm, 35cm, 40cm) der Module individuell angepasst. So kann der Körper optimal in die Matratze einsinken, wo es nötig ist, und erhält eine natürliche Unterstützung entsprechend dem eigenen Körperbau.

kreamat_moduleDer Boxspring Schlafen à la Carte by Kreamat bietet mehr als 50 individuelle Schlafkombinationen zur Abstützung von Schultern, Lenden und Hüften und ist damit einzigartig in diesem Bereich. Zur individuellen Ermittlung der passenden Module wurde in Kooperation mit der Universität in Löwen ein einzigartiges wissenschaftliches Messsystem entwickelt.

In den letzten Jahren beschäftigt sich die medizinische Wissenschaft immer mehr mit der Erforschung der optimalen Liegehaltung, zumal eine gute Unterstützung beim Schlafen Rückenbeschwerden vorbeugen oder abhelfen kann. Deshalb entwickelte Custom8 NV, ein Spin-Off-Unternehmen der Katholischen Universität Löwen, auf Grund des vorhandenen wissenschaftlichen Know-how ein einzigartiges optisches Messgerät.

Durch die langjährige Erfahrung in der Produktion von Matratzen, Lattenrosten, Boxsprings und Kopfkissen entwickelt Kreamat seine Produkte immer weiter. Deshalb entwickelte die Firma Kreamat als erste ein Boxspring-Bett, das die Schlafhaltung jedes einzelnen Individuums vollständig berücksichtigt. Da jeder Mensch anders läuft, steht und sitzt, braucht er ein nach Maß angefertigtes Bett. Ungeachtet der benötigten Korrektur bietet Schlafen à la Carte by Kreamat einen naturgetreuen Liege- und Schlafkomfort. Ihre Wirbelsäule wird dort unterstützt, wo es nötig ist. Ein (unentbehrlicher) Luxus, an den sich der Körper problemlos gewöhnt.

haexProf. dr. ir. Bart Haex – Abteilung Biomechanik – Katholische Universität Löwen
Über Schlafsysteme ist bereits viel gesagt und geschrieben worden, aber erstaunlicherweise stützt sich nur wenig davon auf wissenschaftliche Forschung. Die K.U. Löwen setzt da neue Maßstäbe, indem intensive Schlafforschung betrieben wird: Anhand speziell entwickelter Mess- und Simulationstechniken werden mehrere Parameter, wie z. B. die Körperhaltung, für verschiedene Matratzentypen, Bettböden und Kopfkissen analysiert. Aufgrund dieser Analysen ist es möglich, für jedes Individuum die Bedingungen für einen optimalen Schlafkomfort zu bestimmen, ausgehend von Körpermerkmalen wie Länge, Gewicht und Becken-, Taillen- und Schulterbreite.